"Aktuelles" - im Archiv

<< zurück zu "Aktuelles"

Schuljahr 2013/2014

01.07.2014

Unsere Kulturstrolche aus dem dritten Schuljahr sind mal wieder unterwegs...


Heute leider schon zum letzten Mal bei dem Maler Salvatore Orru aus Lippstadt. Im Rahmen des Kulturstrolche Projektes öffnet er uns seine Ateliertüren und lässt uns nach Herzenslaune mit Farben mischen, probieren und malen. In so einer tollen Atmosphäre und mit einer so fachkundigen Unterstützung machen einige Strolche bestimmt bald Picasso und Co. Konkurrenz!


Ende Juni 2014

An drei verschiedenen Tagen machten sich immer ein erstes und ein zweites Schuljahr auf den Weg ins Bibertal nach Rüthen. Dort gab es spannende und wohl auch ziemlich unheimliche Geschichten aus und über den Wald zu hören, die mancher nicht so recht glauben mochte...

Nach einer gemeinsamen Frühstückspause ging es weiter über Stock und Stein, durch Wasser, an klingenden Bäumen vorbei, mal mehr, mal weniger blind.

Ein aufregender Ausflug!


04.06.2014

Nachdem Frau Müller nun längere Zeit "Verstecken" mit ihrem USB-Stick gespielt hat, ist sie nun als glorreiche Siegerin hervor gegangen. Übersetzt heißt das - hier sind die

Fotos vom Schulfest 2014

 


03.06.2014

Es strolcht mal wieder...

Bei herrlichstem Sonnenschein machten sich in den ersten Juniwochen unsere dritten Schuljahre auf, um Lippstadt zu erkunden. Natürlich durften dabei die orangenen Kappen (Erkennungszeichen der Kulturstrolche) nicht fehlen!


Samstag, 24.5.2014

Schulfest

Die Josefschule macht Ah!

Heute ist es nun endlich soweit: unser großes Schulfest kann beginnen. Damit auch alle gut informiert sind, hier noch einmal die wichtigsten Eckdaten des morgigen Tages:

Beginn: 11Uhr - Begrüßung am Fußball-Feld
(begleitet vom Chor des ersten Schuljahres und der Samba-AG)

danach: forschen, entdecken, experimentieren, essen, trinken, Spaß haben!
(Liebe Kinder, holt euch einen Laufzettel und sammelt fleißig Stempel! Dann bekommt ihr zum Schluss eine tolle Forscherurkunde!)

Schluss/Abbauen: 15Uhr

**************************************************************
Wo gibt es was?


Schulfest-Lageplan (hängt in groß beim Lesehaus!)

auf dem Schulhof: Feuerwehr, THW, Seifenblasen, Grill + Zelt mit Sitzgelegenheiten

unter dem Abdach: Wertmarken-Verkauf, Getränke-Verkauf, Laufkarten und Urkunden

in der Turnhalle: Modell-Flieger des MSC Erwitte

im Schulgebäude: Cafeteria, Obst-Spieße, griech. Köstlichkeiten, Stand des Fördervereins

in den Klassen: experimentieren, forschen, entdecken (Laufkarte nicht vergessen!)

Wir freuen uns auf euch!


16.05.2014

Lippstädter Altstadtlauf

Die Josefschule ist dieses Jahr mit zwei Kinder-Staffeln und 17 (!) Läuferinnen und Läufern beim 5km gestartet. Das Wetter war uns wohl gesonnen und alle hatten viel Spaß! Leider sind sowohl die Kleinen, als auch die Großen nicht auf das Treppchen gekommen. Aber wir sehen das olympisch - dabei sein ist alles! Denn Spaß hatten wir auch so :)


Staffel-Lauf


5km-Lauf


02.05.2014

Einmal "Auf Wiedersehen!" und zweimal "Hallo!"

Am Freitag, den 2.5.2014 hatten wir leider keinen Brückentag - also haben wir einen Dekotag eingelegt. Es wurde gemalt, gebastelt und geklebt - rund um das Thema "Naturwisschenschaft und Technik" - also passend zu unserem Schulfest. Während alle Kinder und Lehrer mit Schere und Klebe hantierten, passierten noch ganz andere Dinge...

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Elsner hatte ihren offiziell letzten Tag und bekam an diesem Tag ihr Zeugnis überreicht. Liebe Frau Elsner, wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute! Danke, dass du bei uns warst! Lass mal wieder von dir hören! Auf Wiedersehen!

Aber wie heißt es doch so schön: "Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere!" - und in diesem Fall sogar zwei Türen! Ab sofort gehören unsere beiden neuen Lehramtsanwärterinnen Frau Büker und Frau Pape zum Josefschule-Team! Wir freuen uns, dass ihr da seid und hoffen, dass ihr euch schnell bei uns einlebt. Herzlich Willkommen und "Hallo!"!


Liebe Eltern, bitte achten Sie darauf, dass Freitag kein Brückentag ist und Ihre Kinder an diesem Tag Schule haben! Wir wünschen Ihnen und euch einen schönen ersten Mai!

29.04.2014

Pünktlich um 10Uhr stand heute eine Schulversammlung auf dem Programm.

Auch wenn diesmal sehr ernsthafte und wichtige Themen besprochen wurden, ist es doch immer schön, wenn alle Kinder und Lehrer der Josefschule zusammen kommen.

Und während die einen sich versammelten, waren die anderen unterwegs... (s. unten)!

Welttag des Buches

Wir, die Schüler der Klasse 4c, waren am 29.4.2014 in der Buchhandlung Egner und haben ein Buch zum Welttag des Buches geschenkt bekommen. Als uns ein Praktikant das Buch Herr Gum vorgelesen hat, hat es uns sehr viel Spaß gemacht. Das Buch, das wir bekommen haben, heißt: Die Jagd nach dem Lichtkristall. Als wir gehen mussten, wollten wir noch bleiben, aber leider mussten wir gehen.

Von Diana (Danke!)


Wir wünschen Ihnen und euch erholsame Ferien und schöne Feiertage mit viel Sonnenschein :)

11.04.2014

L E S E M A R A T H O N

Heute gab es wieder einen Marathon der ganz besonderen Art - bei uns wurde gelesen und gelesen und gelesen und gelesen... Die Zuhörer waren begeistert! Wir bedanken uns bei allen Vorlesern für ihren tollen Einsatz! Es hat riesigen Spaß gemacht!

(Fotos: Frau Bentler)


10.04.2014

Hundeschule
mal anders


Auch Hunde besuchen mal die Schule …

Am Donnerstag, den 10.04.2014 besuchte Frau Floren mit ihrer Hündin Luna die Klasse 2a.
In den letzten Wochen hatten wir uns ausführlich mit dem Thema Hund im Sachunterricht beschäftigt und sind jetzt regelrechte Hundeexperten.
Frau Floren erzählte uns, wie Luna in ihre Familie kam und welche Aufgaben so ein Hundebesitzer hat. Das kann neben viel Spaß auch ganz schön anstrengend sein! Außerdem zeigte sie uns Lunas Zähne und Krallen und das Lieblingsspielzeug. Wie so eine "Hundelockenpracht" vorsichtig gebürstet werden muss, durfte Emma den Kindern demonstrieren.


Am Schönsten für uns alle aber war, dass wir Luna streicheln konnten und sie sich dabei sehr wohl fühlte. Fazit: Hunde könnten ruhig mal öfter in den Unterricht kommen und Danke an Frau Floren für ihren Besuch.

(Text und Fotos: Frau Nonnast)


21.03.2014

 

Die Kulturstrolche und Schriftsteller Tino


Die Klasse 2a und 2c waren heute zu einer Autorenlesung mit dem Schriftsteller Tino in der Stadtbücherei. Er erzählte uns von seinen spannenden Reisen nach Indien, die ihn zu seinem Buch "Der Elefant im Klassenzimmer" inspirierten. Außerdem las er uns aus seinem Buch "Mein Freund der Delfin" vor. Später zeigte uns Tino, dass er nicht nur gute Geschichten erzählen kann und er malte mit uns ein lustiges Fantasietier. Wir versuchten es anschließend selber und es entstanden tolle Werke. Zum Schluss malte Tino für jedes Kind auf seine Autogrammkarte ein Tier seiner Wahl. Das war super! Herzlichen Dank an die Stadtbücherei, die uns zu dieser Veranstaltung eingeladen hatte.

(Text und Fotos: Frau Nonnast)


17.03.2014

Kulturstrolche-Reporter besuchen den Kulturstrolche-Chef

Die Kulturstrolche - Reporter besuchen Herrn Wittrock
Wir, die rasenden Reporter der Kulturstrolche, waren am 17.3 im Kultursekretariat der Stadt Lippstadt und haben den Chef der Kulturstrolche besucht. Dort hat Herr Wittrock uns zuerst den Song der Kulturstrolche vorgespielt. Anschließend sind wir in einen Besprechungsraum gegangen. Wir glaubten nicht, was wir dort sahen: Drei Teller voller Süßigkeiten standen dort. Wir stürzten uns auf die Süßigkeiten. Die Erwachsenen bekamen eine Tasse Kaffee. Dann haben Danjell und Malte Herrn Wittrock interviewt. Sie haben Fragen zur Projektidee der Kulturstrolche gestellt. Später wurde noch ein Foto für die Zeitung geschossen. Schade, dass der Besuch bei Herrn Wittrock schon wieder zu Ende war. Als wir wieder in der Schule waren sagten wir: "Das war echt besser als Schule."
geschrieben von den rasenden "Strolchen": Malte, Danjell, Merle, Ksenia, Jana und Meijsi

Ein herzliches Dankeschön für diesen aufregenden Bericht :)


Psstt.. und mal so ganz nebenbei: Unsere Strolche waren mit diesem tollen Foto sogar in der "Lippstadt am Sonntag" - Wir sind sehr stolz auf euch! Weiter so!

(Quelle: Lippstadt am Sonntag)


Donnerstag, den 13.03.2014

Wir gratulieren dir, Frau Elsner!

Mit großer Freude können wir nun verkünden, dass unsere Lehramtsanwärterin Frau Elsner heute ihr zweites Staatsexamen mit großem Erfolg bestanden hat!
Herzlichen Glückwunsch!


Freitag, 14.03.2014

Hier ist vielleicht was los...

Wer vergangenen Freitag mit offenen Augen und Ohren durch die Josefschule geschlichen ist, hat es vielleicht mitbekommen: bei uns war ganz schön viel los!!

Das Lesehaus hat einen neuen Teppich!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Stellmacher
für ihre großzügige Spende! Der Teppich sieht toll aus! So macht das Schmökern bestimmt noch mehr Spaß!

Alle kleinen und großen Lesemäuse sagen herzlich Danke!


Das Schülerparlament tagt!

In den ersten beiden Stunden tagte unser Schülerparlament zusammen mit Hr. Henke und Fr. Volbracht im Musikraum. Dort wurden wieder wichtige Dinge besprochen und beschlossen. Wir dürfen gespannt sein.






Die Freyen Söldner waren zu Gast!

So finster war das finstere Mittelalter gar nicht! Das vierte Schuljahr begab sich in der Turnhalle auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit! Die Freyen Söldner hatten nicht nur richtige Schwerter im Gepäck, sondern auch Schreibfedern, Tierfelle und altertümliche Kalender.

In den Klassen beschäftigen sich die Kinder zur Zeit ebenfalls mit Rittern und Burgen, Wehrtürmen und allem anderen, was es über das Mittelalter zu wissen gibt.

Ein paar der fleißigen Zeitreisenden berichten unten über ihre Erfahrungen. Danke!

Die freien Söldner

Die freien Söldner, so nennt sich eine Gruppe Menschen, die versuchen wie im alten Mittelalter zu leben. Sie kamen zu Besuch in unsere Turnhalle. Die Klassen 4b, 4c und 4a waren dort. Die freien Söldner haben uns gezeigt, wie Ritter gekämpft haben, was sie durften und was nicht. Sie haben uns gezeigt, was man früher anzog, wie man im Mittelalter rechnete und schrieb. Geschrieben hat man mit einer Feder und Tinte. Gerechnet mit Plättchen aus Stahl. Außerdem haben sie uns gezeigt, wie man wusste welcher Monat ist, das machte man mit einem langen Holzstab mit Mustern. Z.B. mit dem Muster Getreide, das hieß dann, dass die Bauern Korn sähen konnten.

Von Robin 4c (Danke!)


Freitag, den 7.3.2014

Der Lack ist ab!

Eigentlich stimmt dieser Spruch nicht so ganz - aber trotzdem überlegte Frau Dochow, dass es Zeit wird, dem Lehrerzimmer einen neuen Anstrich zu verpassen. Mit Pinsel, Spachtel, Rolle und zwei verschiedenen Farben gingen Frau Dochow, Frau Harbich, Herr Riechert und Frau M. Müller frohen Mutes zu Werk. Zum Glück waren zum Schluss die Wände doch bunter als die Lehrer selbst. Vielleicht hast du ja Glück und kannst bald mal einen kleinen Blick erhaschen.


Mögen die Besten gewinnen!

 

Es heißt Daumen drücken! Zwei Wettbewerbe stehen an - für flinke Füße und schlaue Köpfe! Unsere Fußball-AG trainiert bereits tatkräftig für die Hallenmeisterschaft, während andere Kinder für den Känguru-Wettbewerb Zahlen, Formen und Rechnungen im Kopf herumwirbeln! Wir glauben fest an euch! Ihr schafft das!


Auf leisen Sohlen... Zwar ist es noch etwas hin, aber schon bald steht unser Schulfest (Sa, 24.5.14) vor der Tür. Aufmerksame Mäuseohren haben bereits gehört, dass die ersten Ideen gesammelt und Planungen beschlossen werden. Das ist alles sehr aufregend... Wir dürfen gespannt sein!

28.02.2014

HELAU!

Auch 2014 waren die Jecken an der Josefschule wieder außer Rand und Band! Dieses Jahr gab es besonders tolle Programmpunkte: In der Turnhalle gab es spannende und aufregende Kunststücke mit vollem Körpereinsatz, anschließend wurde gemeinsam gesungen (Danke Fr. Bentler, Fr. Dochow und Hr. Sommereisen) und natürlich durfte auch die Bologn.. ehm Polonaise nicht fehlen! Da blieben keine Löcher mehr im Käse!


Let's Dance!

Die Kulturstrolche zu Gast in der Tanzschule Stüwe-Weißenberg

Hip-Hop Tanzen

Wir waren am 23.01.2014 bei der Tanzschule Stüwe-Weissenberg Hip-Hop Tanzen. Wir haben sogar den Gangnam-Style getanzt, Timber und noch zu viel mehr Liedern. Die Tanzlehrerin hieß Steffi. Mit ihr haben wir zusammen getanzt. Am Anfang mussten wir sogar Dehnübungen machen. Das war ziemlich anstrengend. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Unserer Lehrerin Frau Lüers hat auch mit voller Begeisterung mit gemacht.
Zum Schluss haben wir Stopp-Tanzen gespielt. In dem Tanzsaal waren verschiedene Lichteffekte und eine große Discokugel. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht! Versucht es doch auch mal.

Von Jana K. aus der Klasse 4c


19.02.2014

Die Wissenschaft zu Besuch

Heute war ein echt aufregender Tag.

In den ersten beiden Stunden haben wir Experimente durchgeführt.
Frau Romberg Forkert hat dies alles geplant. Die Experimente hatten das Thema Physik.
Dort gab es interessante Stationen. Aber auch etwas komplizierte Stationen.
Die Station mit dem Luftballon, war am lustigsten!
Es gab aber auch andere schöne Stationen, wie zum Beispiel die mit dem Geschirr. Da musste man das Tuch, wo das Geschirr drauf stand, mit einem Ruck wegziehen. Es gab 2 Möglichkeiten: 1.Entweder bleibt das Geschirr stehen, 2. oder es fällt um. Wen man es schnell weg zieht bleibt es stehen wegen der Trägheit.
Für jede Station hatte man 15 min. Zeit. Das war's dann eigentlich schon.

Ein Kind aus der 4C (Danke!)
*****************************************************

PS: An diesem besonderen Tag war allerdings nicht nur Frau Romberg-Forkert zu Gast, sondern auch Herr Osinski von der Stadt Lippstadt und auch MitarbeiterInnen der Karl-Bröcker-Stiftung und der Dr. Arnold Hueck-Stiftung schauten unseren felißigen Forschern über die Schulter! Schön, dass Sie dabei waren und ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!


 

31.01.2014

Auf den Spuren von
Marc Chagall

Die 4c war am Freitag dem 31.1.2014 in Liesborn bei einer Marc Chagall Ausstellung im Museum. Als Erstes sind wir mit unserer Führerin in einen großen Raum gegangen und haben uns ein paar Fotos und so weiter angeschaut. Zwischendurch haben wir gefrühstückt und einen Druck in blau auf das Papier gedruckt. Wir haben auch noch viele andere tolle Sachen gemacht. Zum Schluss haben alle "Fangen" gespielt und danach hat sich jeder ausgesucht, was man spielen möchte.

Von Maxima S. aus der Klasse 4 (Danke!)

Wir waren am .31.1.2014. in einem Museum. Wir haben eine Frau kennen gelernt. Sie hat uns etwas über Marc Chagall erzählt. Wir mussten zu zweit arbeiten. Einer hat eine Karte mit einem Bild bekommen, der andere durfte das Bild nicht sehen. Der, der das Bild hatte, musste das Bild erklären und der andere musste das malen .Dann haben wir gewechselt. Danach durften wir es immer noch nicht sehen. Bisschen später gingen wir in einen Raum mit Bildern von Mark Chagall wir mussten suchen welches Bild wir gemalt haben. Jeder hat sein Bild gefunden. Dann haben wir das gedruckte genommen und uns ein Bild ausgesucht.


Von Diana
(Danke!)

PS: Wer mit offenen Augen durch die Schule geht, hat die tollen blauen Kunstwerke vielleicht schon entdeckt. Falls nicht: Schaut euch diese tollen, künstlerischen Werke mal an! Es lohnt sich!


Unter wachsamen Argusaugen..

Aus geheimen Quellen wurde berichtet, dass Herr Remmert regelmäßig bei uns auf der Homepage vorbei schaut (und uns netterweise auch immer auf kleine Fehlerchen hinweist). Daher an dieser Stelle: Danke und liebe Grüße an dich, Herr Remmert :)

Neues zum zweiten Halbjahr

Immer mal was Neues - auch zum zweiten Halbjahr passiert so manches im Kollegium.

* Leider muss Herr Rückert uns verlassen - und beginnt in Werl mit einer neuen Stelle! Wir wünschen dir viel Erfolg und viel Spaß!

* Frau Pakulla ergänzt nun nicht länger unser Förderteam, sondern ist nun als Fachlehrerin im Einsatz! Dir wünschen wir natürlich auch viel Spaß :)

* Neuzugang: Herr Riechert - ab sofort gehört Herr Riechert fest zu unserem Förderteam und wird in verschiedenen Klassen eingesetzt! Wir freuen uns sehr, dass du bei uns bist! Herzlich Willkommen!

* Frau M. Müller ist nun mit "den Aufgaben einer Konrektorin "betraut" - als erste Amtshandlung wurde das Konrektorenbüro renoviert - schaut doch mal rein! :)


Fr, 13.12.13

Unser Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg!

Lange haben die Planungen und Vorbereitungen gedauert. Aber am Freitag war es dann endlich soweit! Wir konnten die Bude einräumen, die Chöre und Künstler konnten ihre Stücke präsentieren und unser Sternen-Fenster strahlt nun auch hell und gut sichtbar für alle. Danke an die OGS-Kinder und Fr. Barz für diese tolle künstlerische Gestaltung!

Mit soviel Andrang hätten wir im Vorfeld gar nicht gerechnet - daher entschuldigen wir uns auch an dieser Stelle für die etwas beengte Situation vor der Bühne! Danke für Ihr Verständnis! Wir sind froh, dass keiner zu Schaden gekommen ist. Wir bedanken uns sehr für die tollen Darbietungen und natürlich auch sehr bei Frau Krause und Herrn Schnieders für die musikalische/technische Unterstützung.

Ein besonders großer Dank gilt den Helferinnen und Helfern in der Bude, die der Kälte getrotzt und unsere selbstgemachten Produkte ordentlich an die Frau bzw. den Mann gebracht haben. Die konkreten Einnahmen werden wir demnächst bekannt geben - erste Zwischenrechnung lassen aber Guuuutes erahnen :) Wir freuen uns sehr!

An dieser Stelle nochmal abschließend: Ein herzliches Dankeschön an alle, die so tatkräftig bei den Vorbereitungen in der Schule, auf der Bühne, in der Bude, neben der Bühne, an der Technik, am Mikro und hinter den Kulissen geholfen haben! Wir sind überwältigt von Ihrem und eurem großen Engagement! D A N K E!!

Was lange währt, wird endlich funktionieren: Endlich hat es geklappt und die Fotos des Weihnachtsmarktes sind nun endlich auch online! Danke an Hr. Rinsche und Hr. Ressel für Ihre Unterstützung! >> Weihnachtsmarktfotos <<


15.11.2013

Hoch hinaus!

Die 4a und die 4c bauen im Moment interessante Türme. Kleine Architekten ganz groß!


12.-14.11.2013

Schulspiel

Auch dieses Jahr war unser Schulspiel wieder mal ein voller Erfolg! Groß und Klein hatten viel Spaß und haben interessante Dinge erlebt!

11.11.2013

Sankt Martin

Am 11.11. wird jedes Jahr an Sankt Martin gedacht, der seinen Mantel mit einem armen Mann teilte. Die Klasse 2a hat natürlich auch über Sankt Martin gesprochen und sich überlegt, die Geschichte nachzuspielen. Es wurde fleißig geprobt und geübt und anschließend auch aufgeführt! Das hat großen Spaß gemacht!


13.11.2013

Verkehrwacht

Leider ist es schon wieder vorbei :(

Heute war es endlich wieder so weit. Die Polizei war bei uns zu Besuch und hat uns mit ihrem Puppentheater über das sichere Bewegen im Straßenverkehr informiert. Natürlich hat jedes Kind auch wieder einen Sticker bekommen!


08.11.2013 Nun ist bereits eine Woche seit den Herbstferien vergangen und wir sind schon wieder voll in Aktion. Die 4b ist schon mit einem Fuß in Obereimer auf Klassenfahrt, die Kisten für den Weihnachtsmarkt füllen sich, nächste Woche kommen die Kindergartenkinder und und und und... Bei uns wird es einfach nie langweilig :)

04.11.2013 Herbstlich Willkommen zurück aus den Herbstferien! Ganz besonders begrüßen möchten wir unseren Hr. Sommereisen, der nun endlich wieder bei uns ist! Schön, dass du wieder da bist! :)

16.10.2013

Waffeln backen

Heute war es endlich wieder so weit! Die Schule duftete nach frisch gebackenen Waffeln und ab 9Uhr durften wir es uns schmecken lassen. An Tischen, auf der Treppe oder im Stehen - Waffeln schmecken unseren Großen und Kleinen einfach überall! Ein liebes Dankeschön an alle Teig-Spender und alle Helfer! Lecker!


02.10.2013

Wir sind angekommen! Nach einem turbolenten Start ins neue Schuljahr (viele Erstklässler, die Einführung der Ampel und die Verwendung der "Stop!"-Regel) sind wir nun alle wieder gut im Schulalltag angekommen. Damit aber ja keine Langeweile aufkommt, beginnen bereits die Planungen für unsere große Weihnachtsfeier auf dem Weihnachtsmarkt! Ihr dürft gespannt sein!

Daher wünscht das Team der Josefschule Ihnen und euch ein wunderbares, sonniges und tolles langes Wochenende! Erholt euch gut - bald geht's rund :)


17.09.2013

Liebe Schulkinder,
ab der Eingangstür schafft ihr es jetzt alleine! :)

Liebe Eltern,
wie bereits in einem Elternbrief und nochmal auf dem gestrigen Elternabend erwähnt, möchten wir Sie bitten Ihre Kinder VOR der Eingangstür zu verabschieden! Dies dient der Sicherheit Ihres Kindes! Bitte halten Sie sich an diese Absprache! Danke!


11.-.16.2013 Eine "coole" Woche liegt hinter uns. Herr Berger und Frau Ropinski haben mit allen Kindern der 2.,3. und 4. Schuljahre ein tolles Coolness Training absolviert. Dort gab es viele ernste Gespräche, Gemeinschaftsspiele und auch viele tolle neue Dinge zu lernen! Aber auch die LehrerInnen und die Eltern haben nun viel Neues gelernt! Unser neues Konzept rund um das "Cool sein" wird in Kürze gesondert vorgestellt.

02.09.2013 Herbstliches Willkommen! Für die Lehrer und Lehrerinnen der Josefschule geht es heute schon wieder los! Wir freuen uns nicht nur über das Wiedersehen, sondern nun werden auch alle wichtigen Dinge für das neue Schuljahr besprochen.

In diesem Zuge möchten wir auch unsere neuen Kolleginnen begrüßen! Herzlich Willkommen Frau K. Müller (2c), Frau Wenniges (1b), Frau Harbich (GL), Frau Pakulla (GL), Frau Flaßkamp (FSJ), Frau Falkenstein (Randstundenbetreuung) und Frau Heine (Theaterprojekt)! Schön, dass ihr da seid!


Schuljahr 2012/2013

18.07.2013

Abschied von
Frau Merschmann

Alles Gute und auf Wiedersehen!

Heute war es leider leider so weit - Frau Merschmann verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand! Wir bedanken uns für deinen Einsatz an der Josefschule und wünschen dir alles Gute für die Zukunft!

 

Heute (Do, den 20.6.13) gibt es KEIN Hitzefrei!

Heute (Mi, 19.6.13) gibt es aufgrund der hohen Temperaturen in den Klassenräumen HITZEFREI!

 

18.06.2013

F I N A L E

Heute fand endlich das Finale der Kreishallenmeisterschaften statt - und wir freuen uns voller Stolz berichten zu können: Unsere Jungs haben tapfer gekämpft und einen tollen zweiten Platz erreicht! Wir sind richtig stolz auf euch! :)

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Helferinnen, den Kollegen und Kolleginnen und natürlich bei unseren ambitionierten Spielern! Schuss und Tor!

 

Heute (Di, 18.6.13) gibt es aufgrund der hohen Temperaturen in den Klassenräumen HITZEFREI!

 

Regelung für die evtl. Erteilung von

H I T Z E F R E I

Sehr geehrte Eltern,

bei hohen Temperaturen kann hitzefrei erteilt werden. Der Erlass des Ministeriums für die Erteilung von Hitzefrei hat folgenden Inhalt:

Wird der Unterricht bei großer Wärme durch hohe Temperaturen in den Schulen beeinträchtigt, so entscheidet (...) der Schulleiter, wenn möglich nach Anhörung des Lehrerrates, ob Hitzefrei gegeben wird. (...) Als Anhaltspunkt ist von einer Raumtemperatur von mehr als 27°C auszugehen. Beträgt die Raumtemperatur weniger als 25°C, so darf Hitzefrei nicht erteilt werden.

Bei hohen Temperaturen (etwa 25°C) stellen Sie sich bitte auf Hitzefrei ein. Dies bedeutet, dass Ihre Kinder bereits um 11.25Uhr unterrichtsfrei haben.

Die Betreuung in der Offenen Ganztagsschule findet in jedem Fall statt.

 

11.-14.06.2013

Besuch der Zahnarztpraxis Dr. Ginis

 

Diese Woche haben die ersten und zweiten Klassen wieder Besuch von der Zahnarztpraxis Dr. Ginis. An verschiedenen Stationen können wir zum Thema "Zahn", "Zahngesundheit" und "Gesunde Ernährung" forschen und tolle Sachen entdecken. Bei soviel Fachwissen werden wir demnächst nur noch (weiße) Zähne zeigen, oder?

 

11.06.2013

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs

Gemeinsam mit Frau Liebersbach nahmen viele Kinder aus den dritten und vierten Schuljahren am Mathewettbewerb "Känguru" teil. Alle bekamen als Dankeschön eine Urkunde und ein Rechenspiel. Ihr habt wirklich klasse gerechnet!!

Auf dem Foto seht ihr die bestplazierten Rechner und Rechnerinnen mit ihren tollen Preisen! Herzlichen Glückwunsch an euch! Das habt ihr toll gemacht!

 

11.06.2013

Schulversammlung

Am Montag, den 11.6.2013 traf sich die komplette Josefschule wieder in Turnhalle zu einer Schulversammlung. Diesmal ging es um die Auszeichnung der Sieger des Känguru-Wettbewerbs (siehe oben) und um die Regeln, die unser neues Schülerparlament beschlossen hat. Folgende Punkte haben uns die Kinder aus dem Schülerparlament vorgestellt:

1. Fahrradständer
In den Pausen wollen wir nicht mehr zwischen den Fahrradständern spielen, weil sonst Fahrräder beschädigt werden können!

2. Zwei Streitschlichter am Rummelplatz
Ab sofort stehen immer zwei Streitschlichter fest am Rummelplatz und können dort Kindern beim Streitschlichten helfen.

3. Eine neue Brettschaukel
Die Kinder der Josefschule haben sich eine neue Brettschaukel gewünscht. Hr. Henke und Hr. Brun werden sich darum kümmern.

4. Schild mit Regeln auf dem Fußballplatz
Am Fußballplatz wird bald ein neues Schild stehen - dort könnt ihr alle Regeln, die auf dem Fußballplatz gelten, noch einmal genau nachlesen!

5. Viermal im Jahr gibt es Waffeln!
Das Schülerparlament wünscht sich, dass die Waffelbackaktion nun mehrmals im Schuljahr stattfindet. Wir haben uns darauf geeinigt, dass es nun zweimal in jedem Halbjahr eine Waffelbackaktion für den guten Zweck gibt!
Eine leckere Entscheidung! (Die nächsten Waffeln gibt's im Juli!)

6. Disco am letzten Schultag
Das Schülerparlament hat beschlossen, dass es am letzten Schultag von 8 bis 10Uhr (morgens! :)) eine Kinderdisco auf dem Schulhof geben wird. Die Musik bringen die Klassensprecher mit - um die Technik kümmern sich Hr. Henke und Hr. Brun!

 

05.06.2013

Der Sommer ist da!

Endlich - die ersten warmen Sonnenstrahlen kamen durch die Wolken und wir konnten unseren Unterricht endlich wieder nach draußen verlagern. Es wurde gesportelt, gemalt oder gemeinsam mit selbst gebauten und gestalteten Trommeln musiziert. Der fröhliche Rhythmus zu "Marmelade ess ich gern" tönte laut über den Schulhof - so macht der Unterricht noch mehr Spaß!

 

 

05.06.2013

Das Magische Baumhaus

Heute konnten die Kinder der dritten und vierten Schuljahre etwas sehr spannendes Erleben - ein Lese- und Mitmachevent zur Reihe "Das magische Baumhaus". Zusammen mit Frau Nicole Wollschlaeger (Schauspielerin) tauchten wir gemeinsam in die Welt von Anne und Philipp und erlebten spannende Abenteuer. Später gab es dann auch noch echte Autogrammkarten - Herzlichen Dank für Ihren Besuch, Frau Wollschläger!

Mehr erfährst du unter www.magischesbaumhaus.de

 

17.05.2013

Schülerparlament

Heute trafen sich die Klassensprecher aller Klassen zusammen mit Fr. Overhoff-Cramer und Hr. Henke zur ersten Schülerparlamentssitzung in der Josefschule. Dort wurden viele wichtige Dinge besprochen und beschlossen. In der nächsten Schulversammlung werden alle wichtigen Punkte noch einmal angesprochen.

 

17.05.2013

Altstadtlauf

Der Altstadtlauf am Freitag-Nachmittag war sowohl für die Kinderstaffel, als auch für die Erwachsenentruppe ein voller Erfolg! Wir sind gelaufen wie der Wind! Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und erst recht an alle die uns lautstark unterstützt haben!

 

29.04.2013

Heute hatte unsere Kollegin Frau Nünnerich ihren vorerst letzten Schultag - denn ab morgen geht sie in den Mutterschutz. Wir wünschen ihr für diese Zeit alles Gute und viel Freude! Du wirst uns fehlen, Frau Nünnerich!

Im Zuge dessen möchten wir aber nun auch unseren neuen Kollegen Hr. Rückert begrüßen, der Frau Nünnerich in deren Abwesenheit vertritt. Herzlich Willkommen bei uns! Schön, dass du da bist, Herr Rückert!

 

18./25.4.2013
.. und während die einen erfolgreich beim Fußball waren, haben die anderen fleißig an Grundschulen in Münster und Dortmund hospitiert. Es war wirklich sehr interessant und wir haben einige tolle Dinge gesehen, die wir vielleicht für unsere Josefschule nutzen können! Ihr dürft gespannt sein!

 

25.04.2013

So sehen Sieger aus, schalalala!

(Foto: Willi Grundhöfer, Wieseschule)

Heute stand die Lippstädter Zwischenrunde der Hallen-Kreismeisterschaften an! Und nun freuen wir uns berichten zu können: Unsere Josefschule-Jungs kämpften sich ERNEUT auf den 1. Platz!
Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für das tolle Coaching durch Hr. Nitschak, Hr. Sommereisen und Hr. Rückert!!

Und jetzt heißt es >>> F I N A L E <<<

 

22.04.2013

Haiku-Wettbewerb!

In den vergangenen Wochen arbeiteten einige Kinder der 4b mit Herrn Sommereisen an eigenen Haiku (>> das ist eine ganz besondere Gedichtform!). Mit diesen Haiku nahmen die Kinder an einem Wettbewerb des "Deutsch-Japanischen Vereins Lippstadt" teil - und siehe da: drei Damen kamen auf die vorderen Ränge! Wir gratulieren Sinah (6. Platz), Melanie (9. Platz) und Vanessa (10. Platz) ganz herzlich! Super gemacht!

>>> Mehr erfährst du hier!!!

 

19.04.2013
Unser R U M M E L P L A T Z !!!!

Endlich ist es so weit - das neue Schild mit den Regeln für unseren Rummelplatz hängt an seinem Platz! Am Freitag trafen sich alle Kinder und Lehrer der Josefschule in der Turnhalle. Dort stellten Herr Henke und drei Kinder aus dem viertem Schuljahr das neue Schild vor und erklärten noch einmal für alle die Regeln! Anschließend ging es für alle gemeinsam auf den Rummelplatz um das Schild aufzuhängen. Und nun heißt es wieder: "Viel Spaß auf dem Rummelplatz!"

 

15.04.2013
!! L E H R E R P A R K P L A T Z !!

Aufmerksame Augen haben das neue Schild am Fahrradständer neben der Turnhalle sicher schon gesehen! Eine freundliche Erinnerung der Lehrer und Lehrerinnen an euch: Bitte stellt eure Fahrräder nur an den Fahrradständern auf dem Schulhof ab! Der Fahrradständer an der Turnhalle ist nur für Fahrräder der Lehrerinnen und Lehrer gedacht! Herzlichen Dank!

 

09.04.2013
"Komm doch, lieber Frühling! Lieber Frühling, komm doch bald herbei!"

Wer zur Zeit montags und dienstags morgens durch unser Schulgebäude schlendert oder auf dem benachtbarten Parkplatz seine Einkäufe verstaut, hat es sicher schon gehört: Unsere fleißigen Sänger und Sängerinnen singen uns den Frühling herbei! Und wer genau hingesehen hat, hat sicherlich auch schon kleine Erfolge gesehen: hier und da sprießt schon der erste Krokus und die Sonne schaut nun auch öfter durch die Wolkendecke! Weiter so, liebe Chorkinder!

 

05.03.2013

Welcome to the "White Horse Theater"!!

Heute waren die Schauspieler des englischsprachigen "White Horse Theater" bei uns zu Gast. Für die 3. und 4. Schuljahre gab es das spannende, aber auch lustige Schauspiel "Dick Whittington" (by Peter Griffith). Eine Geschichte eines kleinen Jungen, der nach London ging, um sein großes Glück zu finden und eine sehr gefräßige Katze traf...

Dank der tollen schauspielerischen Darbietungen und einigen Vorbereitungen im Rahmen des Englischunterrichts konnten alle Schülerinnen und Schüler (aber auch die Lehrerinnen *hihi*) der Geschichte folgen und genau an den richtigen Stellen lachen. Thank you very much!!

 

28.02.2013

Eine große Ehre für unsere kleinen Reporter!

Habt ihr's auch gesehen?! Ein Lob für unsere Report-AG von Graf Bernhard höchstpersönlich im Lippstädter Patrioten! Wir sind richtig stolz! Danke!!!!!!


(Quelle: Patriot)

 

26.02.2013

Schuss und Toooorrr!!

Heute stand die Lippstädter Vorrunde der Hallen-Kreismeisterschaften an! Und nun freuen wir uns berichten zu können: Unsere Josefschule-Jungs kämpften sich auf den 1. Platz! Herzlichen Glückwunsch!!

 

21.02.2013

Neuigkeiten aus unserem Förderverein:

Aus gesundheitlichen Gründen kann Herr Brun sein Amt als Vorsitzender des Fördervereins nicht länger ausüben. Sein Nachfolger wird Herr Kempkensteffen! Wir bedanken uns sehr für Ihren Einsatz, Herr Brun! Und heißen Herrn Kempkensteffen herzlich willkommen!

 

20.02.2013

Neues vom
Lesehaus

Das Lesehausteam will es wissen!

Welche Bücher wünscht ihr euch für das Lesehaus?
Schreibt eure Ideen (Titel, Autoren, Themen, Reihen...) auf einen Zettel
und werft ihn in die Box neben der Treppe! Weitere Informationen findet ihr auf den roten Plakaten neben der Box!

Wir freuen uns auf eure Ideen!

 

08.02.2013

Endlich heißt es wieder HELAU! an der Josefschule! Bunt bemalt und toll kostümiert wurde wieder ordentlich gefeiert und geschunkelt! Und natürlich durfte unsere Bolognese - ehm Entschuldigung - Polonaise nicht fehlen!

 

01.02.2013

Schön, dass ihr da seid!

Wie ihr sicher schon gesehen habt, gibt es einige neue Gesichter an der Josefschule. Zum Halbjahr konnten wir nun ganz offiziell 4 neue Lehrerinnen an der Josefschule begrüßen: Frau Güthoff, Frau Gründer, Frau Schneider und Frau Smarra! Herzlich willkommen an der Josefschule - schön, dass ihr da seid!

(Fotos folgen)

 

31.01.2013

Die Flugobjekte-Ausstellung der 3a

Gemeinsam mit Herrn Sommereisen konstruierte die 3a ganz außergewöhnliche Flugobjekte, welche bunt bemalt und verziert wurden. Heute durften alle Klassen der Josefschule zu der großen Ausstellung der Flugobjekte kommen und die Objekte anschauen. Es gab vieles zu bestaunen und zu bewundern, aber auch sicherlich gezielte fachliche Nachfragen! Ein großes Kompliment und herzliches Dankeschön an alle fleißigen Konstrukteure und helfenden Hände!

Ein Bericht von Isabelle und Merle:

Am Freitag, den 31. Januar, fand im Klassenraum der 3a eine Flugobjekte-Ausstellung statt. Wir haben an den Flugobjekten 8 Wochen gearbeitet. Es hat sehr lange gedauert die Flugobjekte fertigzustellen. Aber die Arbeit hat sich gelohnt und sie sind supertoll geworden.

 

31.01.2013

Besuch im Schulkino


Heute war es endlich so weit:
Die zweiten Schuljahre besuchten das Cinplex Lippstadt im Rahmen des Schulkinos! Wir hatten einen ganzen Kinosaal nur für uns alleine und schauten uns "Janosch - Komm wir finden einen Schatz" an! Das war ein riesen Spaß und ein toller letzter Tag mit Frau Falk!

 

31.01.2013

Wir sagen DANKE und AUF WIEDERSEHEN!!

Wie ihr sicher schon alle gehört habt, werden uns zum Halbjahr eine Kollegin und ein Kollege der Josefschule verlassen:

(1) Frau Falk wechselt an eine Schule in Gütersloh! Wir wünschen dir, dass dir deine Arbeit dort viel Spaß macht und du viele neue Dinge erlebst!

(2) Nach mehr als 30 Jahren an der Josefschule geht Herr Remmert in den wohlverdienten Ruhestand! Wir wünschen dir alles alles Gute und wenig Langeweile!

Und noch jemanden werden wir leider sobald nicht wiedersehen:

Frau Schomacher geht in den Mutterschutz! Wir wünschen dir für diese Zeit alles Gute!

Ihr werdet uns fehlen!

 

 

Januar 2013

Was macht man wenn es draußen friert und schneit??

Ganz klar: Den Schlitten nehmen und ab zum Rodeln!

 

 

14.12.2012

Pssssssssssssssssssssssssssssssttt!!

Gaaaaaaaanz leise sein... Es wird gelesen!

Heute war es endlich wieder soweit:
Im Rahmen des Lesemarathons wurde wieder an allen Ecken und Enden
gelesen! Spannende, lustige und auch weihnachtliche Geschichten
wurden von Eltern, Großeltern und anderen fleißigen Helfer zum Besten gegeben!
Auch einige Kinder aus dem 4. Schuljahr wurden zum Vorleser!

Ein ganz toller Tag geht zu Ende! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

12.12.2012

"Der gestiefelte Kater" im Stadttheater

Heute hieß es für die 1a und ihre Patenklasse 2a: "Auf ins Theater zum gestiefelten Kater!" 70 tolle Minuten durften wir erleben, wie der gestiefelte Kater seinem Freund Franz dabei half, das Herz der Prinzessin zu erobern. Und als sich der böse Zauberer dann in ein Ungeheuer verwandelte und weißer Nebel durch das Publikum zog... Da wurde es dem Einen oder Anderen schon etwas mulmig. Aber zum Glück nahm alles ein gutes Ende! Miau!

 

06.12.2012

Ho, ho, ho... Wer klopft da an unsere Türen?

Der Nikolaus!

 

Und auch in diesem Jahr brachte uns der Nikolaus nicht nur leckere Hefezöpfe,
sondern auch wieder freundliche und ermahnende Worte!

Woher er das bloß immer alles weiß?

 

03.12.2012

A C H T U N G!!

Das Lesehausteam braucht eure Winter- und Weihnachtsgedichte!

Natürlich gilt es auch einige Regeln zu beachten - diese könnt ihr auf dem Aufsteller am Lesehaus nachlesen!

Schreibt einfach mal drauf los und werft euer Gedicht in den Kasten!

Die schönsten Gedichte und deren Dichter werden am letzten Schultag auf der Weihnachtsfeier vorgestellt!

Wir freuen uns auf eure Gedichte!

 

03.-05.12.2012

Kaum hat die besinnliche Zeit begonnen, geht es auch schon wieder rund bei uns!

Alle Klassen der Josefschule mussten ihre Zähne zeigen - denn die Schulzahnärztin war wieder da!

Da hieß es schön still halten und "Ahh" sagen...

 

Oktober/November

2012

Aufmerksamen Beobachtern ist es sicherlich schon aufgefallen!

Etwas hat sich verändert.. Unser Bauwagen ist buuuunt!!!

Alle Kinder der Josefschule haben darüber abgestimmt, mit welchem Motiv unser Bauwagen gestaltet werden soll.

Mit einer klaren Mehrheit hat das Thema "Dschungel" gewonnen.

Nachdem Frau Müller die Farben besorgt und die Umrisse vorgezeichnet hat,

haben Frau Barz und die Kinder der OGS bereits angefangen, den Bauwagen zu verschönern!

Wir sind jetzt schon gespannt, wie unser Bauwagen aussieht, wenn er fertig ist!

Danke an alle fleißigen Helfer!

 

 

Waffelbackaktion

02.10.2012

Heute war es wieder soweit: Es gab Waffeln für einen guten Zweck!



Der Erlös geht an die Taubstummen- und Gehörlosenschule Slava Raskaj in Zagreb!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen oder auch gespendet haben!

Und natürlich auch ein Danke an unsere fleißigen Waffelesser...

 

Juni 2012
HURRA!
Unser Lesehaus-Logo ist da!


Und so sieht es aus…


… und diese drei „Künstler“ haben gewonnen
und gemeinsam das tolle Lesehaus-Logo entworfen:


Alice (2c), Fudayl (3a) und Laura (4c, auf dem Foto leider nicht zu sehen)



Herzlichen Glückwunsch an euch drei!


Als Preis bekommt jeder von euch einen Gutschein für die Buchhandlung Egner!

Vielen Dank an alle Kinder, die ihre Ideen aufgemalt
und bei uns abgegeben haben!

Wir freuen uns auf euren nächsten Besuch im Lesehaus!

Euer Lesehausteam

 

Karneval

17.2.2012

Am 17.2.2012 war es wieder soweit - Helau und Alaaf in der Josefschule!!

Dieses Jahr hat uns der Zirkus Trumpf mit vielen
lustigen und spektakulären Beiträgen unterhalten!
Da blieb so manchem die Kinnlade offen...

Und natürlich durfte die Polonaise nicht fehlen:


 

Theaterprojekt
"Tuishi Pamoja"

Für das Musical ist die Arbeit der Kostümherstellung schon in vollem Gange! Jeweils dienstags und donnerstags in den 5. und 6. Stunden werden derzeit "Kopfbedeckungen" aus Pappmaché für die unterschiedlichen Tiere hergestellt. Wir bedanken uns herzlich für die tolle Resonanz an freiwilligen Helfer(innen)!

 

Hilfstransport
17.11.2011
Heute geht es los nach Zagreb! Wir wünschen Frau Kämper, Herrn Brun und allen Helfern eine gut und sichere Fahrt!
Gespannt warten wir auf Berichte und Fotos.

Alles Gute!

 

Besuch aus der Zahnarztpraxis Ginis

14./15./17.11.2011

Frau Tatjana Bobb von der Zahnarzt Praxis Ginis aus Geseke vermittelt den Schülern aus der Schuleingangsphase auf spielerische und anschauliche Art viele Informationen rund um das Thema Zähne. Im Rahmen eines Stationsbetriebes können die Kinder Zahngebisse aus Knete nachbauen, das richtige Putzen der Zähne an einem Modell üben oder in Büchern zum Thema stöbern.

Vielen Dank für die tollen Stunden!

 

Kulturstrolche
8.11.2011
Wir sind Kulturstrolche
Seit heute strolchen wir durch die vielfältigen Kultureinrichtungen unserer Stadt. Den Anfang machen wir mit einem Besuch im Stadttheater. Gezeigt wird das Stück : Das tapfere Schneiderlein. Unser nächstes Ziel im Rahmen des Projektes "Kulturstrolche" ist ein Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters.

Ein Tag im Theater

Am Dienstag waren wir im Stadttheater. Morgens gingen wir mit allen 2. Klassen ins Theater um das Stück " Das tapfere Schneiderlein" zu sehen. Wir sind durch die Stadt gegangen. Der Weg war lang. Das Theater war voll. Es waren viele Kinder da. Die Schauspieler haben gut gespielt und zum Schluss sind sie durch das Publikum gegangen. Der König hat immer "Mmmmm..." gemacht. Wir haben geklatscht. Es war toll und wir freuen uns auf das nächste Mal.

Eva, Judith, Merle und Laura (Klasse 2a)

 

Sommerkonzert des Schulchors

8.7.2011

Das erste Sommerkonzert des Schulchors unter der Leitung von Frau Krause begeisterte das Publikum. Es war kaum noch ein Stuhl frei, so viele Eltern wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Gesungen wurden lustige Lieder wie "Das Rap-Huhn", aber auch melodische Töne wurden angestimmt.


 

Bauwagen

Das Ausleihen der Spielsachen aus dem Bauwagen ist ein voller Erfolg. Der Ansturm in der großen Pause war zunächst kaum zu bewältigen.