zurück

 

Schuljahr 2017/2018


Das Team der Josefschule wünscht Ihnen und euch wunderbare, sonnige, tolle und erholsame Ferien!

14.07.2017

Auch wir Lehrer mussten "Auf Wiedersehen" sagen..

.. denn Frau Sander, Frau Brusis und Frau Pakulla mussten sich heute verabschieden!

Frau Sander beginnt nach den Sommerferien als OGS-Leitung und Schulsozialarbeiterin an anderen Schulen in Lippstadt. Wir wünschen dir auf deinem Weg "nach oben" alles Gute!

Frau Brusis hat ihren Bundesfreiwilligendienst nun leider abgeschlossen und wird nach den Ferien zu neuen Ufern aufbrechen. Wir hoffen, wir haben dir gezeigt, wie schön es an der Grundschule ist und dürfen dich vielleicht irgendwann nocheinmal begrüßen!

Frau Pakulla wird nach den Sommerferien an einer anderen Lippstädter Grundschule als Klassenlehrerin eines ersten Schuljahres ihre Festanstellung antreten. Wir wünschen dir alles erdenklich Gute auf deinem weiteren Weg!


14.07.2017
Auf Wiedersehen, ihr Großen!


(Foto von Fr. Smarra)

Ich lass' Konfetti für dich regnen

Ich schütt' dich damit zu

Ruf deinen Namen aus allen Boxen

Der beste Mensch bist du

Ich roll' den roten Teppich aus

Durch die Stadt, bis vor dein Haus

Du bist das Ding für mich

Und die Chöre singen für dich

Oh oh oh oh

(Mark Forster - Chöre)

Dieser musikalischen Liebeserklärung an unsere Schätze aus den vierten Schuljahren haben wir nichts mehr hinzuzufügen! Macht es gut, ihr Großen! Alles Gute für euch!

Oh oh oh oh ...


06.07.2017

Heute haben wir einen an der Waffel!

Der letzte Waffeltag in diesem Schuljahr - eigentlich war es heute doch viel zu warm für Waffeln! Eigentlich! Denn nichts konnte unsere Waffelwütigen stoppen und die Tische wurden geplündert! Überall sah man wieder zuckerverschmierte Schnuten und auch die Treppe sah hübsch verziert aus. Das war wieder ein leckerer Spaß!

Danke an alle Helfer!


03.07.2017

Wir rocken den Imbus...

Heute gab es mal einer Förderstunde der besonderen Art! Denn der Klassenraum von Frau Müller bekam einen Haufen neuer Möbel - und soll damit als Prototyp für alle Klassenräume dienen. Damit sie nicht alleine alles aufbauen musste, haben ganz viele tolle Helfer ordentlich mit angepackt. Gemeinsam arbeiten, Anleitungen lesen und durchhalten - alles wichtige Kompetenzen für das Leben! Und wenn dann auch noch so tolle Möbel dabei rumkommen - umso besser! Danke, an alle tollen Helfer!

(Foto von Fr. Smarra)


28.06.2017

Theo, Theo, ist fit...

.. wie ein Turnschuhe und alle machen mit! So hieß heute wieder das Motto der 1. und 2. Schuljahre auf dem alljährlichen Sportfest! Da die großen Kinder der 3. und 4. Schuljahre heute an den Bundesjugendspielen teilnahmen, gehörte den Kleinen der Schulhof alleine.

In verschiedenen Disziplinen konnten Punkte gesammelt werden, die am Ende zusammengezählt wurden und als Urkunde zum Schluss überreicht wurden.

Auch wenn der Wetterfrosch uns manchmal doch etwas Regen schickte, waren wir trotzdem gut gelaunt und hatten UNGLAUBLICH VIELE TOLLE Helfer - das war absoluter Wahnsinn! DANKE, liebe Helfer!

Und natürlich gilt auch ein großer Dank an Frau Nonnast für die Organisation und der 1b für das tolle Warm-Up! Danke!!!


19.05.2017

Auf die Plätze, fertig, los!!

Heute kann es regnen, stürmen oder schnei'n... unsere schnellsten Läufer sind trotzdem angetreten und haben eine grandiose Zeit abgeliefert! Mit vollem Einsatz übergaben sie den Staffelstab und konnten - trotz Dauerregens - gesund und schnell ins Ziel kommen!


Mai 2017

Lasst die Puppen tanzen!

Naja, obwohl... lieber nicht! Denn es handelt sich bei diesen Puppen nicht um Marionetten, sondern um echte Puppen, die kleine Raupen sich selbst gesponnen haben. Die Klasse 3b ist im Moment nämlich dabei, sich eigene kleine Schmetterling heranzuziehen.

Wie geht denn sowas? Man kann sich im Internet kleine Raupen bestellen, die man dann ordentlich füttern und pflegen muss. Sind sie alt genug, fangen sie an zu spinnen (nicht das was ihr jetzt denkt!! :)) Sie spinnen kleine Fäden um sich herum und bauen sich damit eine Art Schutzbeutel. Das nennt man dann "Verpuppen". Wenn alles klappt, "schlüpfen" in wenigen Tagen echte Schmetterlinge aus diesen Puppen. Wir warten schon gespannt!


12.05.2017

Grandioser Zweiter!!

Heute fand in Warstein die Endrunde der Fußball-Kreismeisterschaften statt. Wie wir es von unseren Jungs gewöhnt sind, haben sie wie die Löwen gekämpft und ihr Bestes gegeben. Diesmal ist es ihnen gelungen, grandioser Zweiter zu werden. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass in der nächsten Runde wieder Platz nach oben ist.

Also liebe Gegner, zieht euch warm an - wir holen uns den Pokal zurück :)


28.04.2017

Zweimal "Auf Wiedersehen!" und ein "Herzlich Willkommen!"

Abschiede sind doof - das wissen alle. Aber wenn man sich aus guten Gründen verabschiedet, dann fällt es allen auch etwas leichter. Heute mussten wir gleich zwei Kolleginnen "Auf Wiedersehen" sagen.

Frau Westermann, unsere Schulsozialarbeiterin, verlässt uns, um eine neue Stelle anzutreten. Wir wünschen dir viel Erfolg und weiterhin großen Spaß bei deiner Arbeit!

Ebenso hat uns heute unsere (nun ehemalige) Lehramtsanwärterin Frau Sauermann verlassen, denn sie ist nun fertige Lehrerin und tritt ihre erste feste Stelle in Soest an. Auch dir wünschen wir alles Gute und viel Spaß und Freude an deinem Job!

Aber ein "Herzlichen Willkommen" durften wir auch sagen - denn unsere neue Lehramtsanwärterin Frau Gottwald ist nun endlich da! Schön, dass du da bist!



Frohe Ostern!

(Mal ein anderes Tier mit langen Ohren... ob das auch Ostereier bringen kann?)


07.04.2017
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge müssen wir uns heute leider von Frau Reuter verabschieden! Frau Reuter hat uns seit den Sommerferien als Bufdi unterstützt und wir haben sie sehr gern gewonnen. Nun beginnt sie ihr Studium und muss uns daher verlassen! Wir freuen uns natürlich, dass du einen tollen Studienplatz bekommen hast - aber wir werden dich auch sehr vermissen! Alles Gute und komm bald mal wieder vorbei!

28.03.2017

Dreimal drei ist sechs...

... sowas darf natürlich nur Pippi Langstrumpf singen! Passend zum Einmaleins, das die zweiten Schuljahre nun endlich lernen können, haben wir im Rahmen der Kulturstrolche das Stadttheater besucht. Und wenn Engelchen reisen, lacht natürlich auch die tollste Frühlingssonne vom Himmel!

Fast 800 (!!!) Kinder waren im Stadttheater und es war dementsprechend sehr lebendig und ein sehr lebensfrohes Ereignis! Viele Kindergärten und Grundschulen waren da und hier und da sah man auch bekannte Gesichter. Als es dann endlich losging, folgte ein Lacher dem nächsten!

Und als die Räuber den Goldkoffer stehlen wollten - da gab es nahezu 800 Kinder, die sehr aufgepasst haben und Pippi lautstark warnten. Das war ein Spaß!


 

Würfelgebäude bauen - gar nicht so einfach!

Heute waren mal die Schülerinnen und Schüler als Lehrer unterwegs - die Kinder der 2b haben in den letzten Wochen zusammen mit Frau Sauermann über Würfelgebäude gesprochen und sind dadurch zu tollen Experten geworden. Heute haben sich die Kinder der 2b mit den Kindern der 2c getroffen und ihnen erklärt, was Würfelgebäude sind und wie ihre Baupläne funktionieren. "Es war toll, dass mal Kinder etwas erklärt haben - sonst erklären ja immer nur die Lehrer!" stellte ein Schüler der 2c sehr treffend fest! Da hast du absolut recht!

 


März .2017

Die Milch macht's!

Unterricht macht besonders viel Spaß, wenn unsere Schülerinnen und Schüler eigene Ideen oder Fragen haben, die im Unterricht besprochen werden. So geschehen in der 2c - dort leidet ein Schüler an Laktoseintoleranz und bat darum, dieses Thema einmal in der Klasse zu besprechen. Also schauten wir uns an, woher die Milch eigentlich kommt und probierten verschiedene Milchsorten (Buttermilch war DER Renner *haha*). Dann half uns ein kleiner Film zu verstehen, was bei der Laktoseintoleranz eigentlich anders läuft. Das hat uns allen echt Spaß gemacht! Danke für dieses tolle Thema!


 

Ist das Kunst oder...

... ein Schuhkarton? Natürlich Kunst - sieht man doch! Verschiedene Klassen aus dem 3. und 4. Schuljahr haben in den letzten Kunststunden an tollen Kunstwerken gearbeitet - sie bemalten und bekleben einfache Schuhkartons und zauberten daraus kleine Meisterwerke.

Netterweise stellten sie diese auch aus, so dass man sie auf den Fluren bestaunen konnte. Echt toll geworden!

 


23.03.2017 beim Fußball

GEWONNEN!!!

Josefschule und Nikolaischule gemeinsam zur Endrunde bei der Grundschulkreismeisterschaft

Die Lippstädter Fußballer waren die tonangebenden Mannschaften bei der Zwischenrunde der Kreismeisterschaft. Dabei siegten die Josefschüler in all ihren 6 Partien (18 Punkte und 14:2 Tore), die Nikolaischule musste sich nur im ersten Spiel gegen die Josefschule mit 3:0 geschlagen geben. Schon in der Vorrunde vor einem Monat trafen die beiden Mannschaften aufeinander (0:0) und die Nikolaischule gewann die Vorrunde. Nachdem die Nikolaischule das erste Spiel verlor, drehte sie anschließend auf und gewann gegen Borgeln 1:0, gegen Oestinghausen noch in der letzten Minute mit 2:1, das vorentscheidende Spiel ums Weiterkommen gewannen sie gegen die Petrischule aus Soest souverän mit 4:0 und im letzten Spiel gegen Werl mit 1:0. Die Josefschule siegte gegen Nicolai mit 3:0, gegen Oestinghausen mit 2:0, gegen Welver mit 2:0, gegen Werl 2:1, Borgeln 2:0 und im letzten Spiel wurde der Turniersieg mit 3:1 gegen die Petrischule perfekt gemacht. Trainer der Nikolaischule Andre Nünnerich: "Ich bin stolz auf meine Spieler. Wir freuen uns, dass wir weitergekommen sind und haben uns noch Siege für das Finale aufgehoben." Trainer Rolf Riechert, Josefschule: "Die Jungs haben toll gekämpft, sie sind ein Team. Wir wollen natürlich unseren Titel aus dem Vorjahr verteidigen, doch kommt es immer auf die Tagesform an und das Quentchen Glück darf dann auch nicht fehlen." Die im Mai stattfindende Endrunde, an der 6 Mannschaften teilnehmen, entscheidet dann auch darüber, wer bei den Westfalen Youngsters in Siegen für den Kreis Soest starten darf. Chancen dürfen sich beide Teams ausrechnen.



Aufstellung Nikolaischule: Friedrich Linnhoff, Luca Kienel, Gianluca Niedertöns, Jan Grunwald, Gino Gleede, Tim Hoer, Ruben Jütte, Samuel Büser, Bennet Buckow.

Aufstellung Josefschule: Leon Knoop, Lennard Schulzek, Kevin Krause, Leon Konradi, Hamed Daulati, Emre Yüksel, Dominik Kurdziel, Alex Natilianis

(Text und Bilder von Hr. Riechert)

PS: Jungs, wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns, dass unsere Freunde von der Nikolaischule ebenfalls so erfolgreich waren! Ihr seid spitzenmäßig!


23.03.2017
in der Schule

Auf die Waffeln, fertig, los!

Eeeeeeendlich gab es wieder einmal Waffeln! Um kurz nach 9Uhr kam heute endlich die herbeigesehnte Durchsage "Ab sofort könnt ihr wieder Waffeln kaufen!" - der Ansturm war wieder einmal riesig und der Puderzucker verschönerte unsere Tische in schneebedeckte Landschaften. Aber wohin man sah, es waren nur freudige Gesicht zu entdecken! Es hat wieder einmal sehr gelohnt!

Danke an alle Teig- und Waffeleisenspender und Waffelbäcker*innen für Ihren Einsatz!!


März 2017

Es lohnt sich doch, ein Strolch zu sein!

*Vorhang auf* Die Josefschule nimmt schon seit langer Zeit am Projekt der Kulturstrolche der Stadt Lippstadt teil. Dort lernt man etwas über Lippstadts Kultur und kommt an Orte, die man sonst vielleicht nicht so sieht. Unsere zweiten Schuljahr sind dieses Halbjahr ins Theater eingeladen - und dürfen im Zuge dessen einmal "hinter die Kulissen" schauen. Krönender Abschluss war der Gang auf die Bühne - der eiserne Vorhang wurde hochgezogen und wir durften sehen, was die Schauspieler sehen. Das war grandios! Natürlich durfte auch die Verbeugung zum Schluss nicht fehlen! *Vorhang zu*


21.03.2017

BESTANDEN!

Lange musste Frau Sauermann darauf warten - nach 1,5 Jahren Referendariat an der Josefschule konnte sie heute endlich ihre Prüfung ablegen! Und wie es zu erwarten war, hat sie diese mit großem Erfolg gemeistert!

Wir gratulieren dir, Frau Lehrerin!


17.03.2017

Komm doch, lieber Frühling!

Im Chor wird dieses Lied schon fleißig gesungen und nun sieht man es auch an unseren Fenstern - der Frühling hält Einzug. Heute war unser Frühlingsdekotag, dh. alle Klassen bastelten etwas zum Thema "Frühling" und verschönerten damit unsere Fenster. Egal wohin man schaut, Blumen und Käferchen so weit das Augen blicken kann.

Na wenn das den Frühling nicht lockt...



15.03.2017

Herzlichen Glückwunsch, Lesehaus!

Unser Lesehaus wird dieses Jahr 10 Jahre alt - unfassbar! Und so langsam aber sicher trudeln die ersten Geschenke ein! Das erste große Geschenk kam von Cara und Patricia aus der 2c , die sich extra an einem Nachmittag getroffen haben, um dieses tolle riiiiiiiesige Geburtstagsbild zu malen. Das Lesehausteam war völlig überwältigt.

Das Bild ist wirklich toll geworden, Mädels. Weiter so!


23.02.2017

HELAU!!!

Dieses Jahr wurde Karneval bei uns an Weiberfastnacht gefeiert - denn ein toller Clown wollte uns besuchen! Groß und klein hatten wieder viel zu lachen und wurden gut unterhalten. Auch unsere Polonaise durch die Schule und durchs Lehrerzimmer durfte nicht fehlen!


(Foto: Frau Bußhaus)


08.02.2017

BAUM FÄLLT!

Etwas überraschend kündigten sich heute die Mitarbeiter der Stadt Lippstadt an, um einen der Bäume auf dem Schulhof zu fällen. Dieser war seit längerem befallen und musste daher aus Sicherheitsgründen weichen. Mit schwerem Gerät rückten die Arbeiter dem Baum zu Leibe und mir-nichts-dir-nichts lag dieser auch schon am Boden.

Die Kinder, die zu dieser Uhrzeit noch in der Schule waren, hatten wirklich etwas zu staunen und auch die Lehrer blieben nicht unbeeindruckt. Das war wirklich spektakulär!



 
Reglung: "Waffen" an Karneval

Zur Erinnerung:

1. "Waffen", die zu den Kostümen gehören (Cowboypistole, Laserschwert, etc.) dürfen mitgebracht werden, müssen in der Pause jedoch in der Klasse bleiben.

2. Knallmunition und spitze bzw. scharfe Schwerter, Degen, Messer usw. sind zum Schutze aller verboten!

Überlegen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Kind, ob es sich und andere Kinder in unserem bekannten "Karnevalstrubel" mit seinen "Waffen" verletzen könnte! Lassen Sie die Spielzeuge daher ggf. zu Hause.

Herzlichen Dank!


01.02.2017

Auf Wiedersehen und Willkommen zurück!

Heute haben wir unsere Frau Kaiser mit vielen Umarmungen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet! Nach laaaaaaaaaaaaaaaangen Jahren an der Josefschule, lassen wir sie natürlich nur ungern gehen, aber natürlich gönnen wir es ihr von Herzen! Auf Wiedersehen!

Und wie es immer so ist... wenn eine Kollegin geht, lässt die neue nicht lange auf sich warten! Denn wir können Frau Schomacher wieder bei uns begrüßen, da sie aus der Babypause zurück ist. Wir freuen uns sehr, dass du nun wieder bei uns bist! Willkommen zurück!


27.01.2017

Der Retter in der Not!

Heute morgen hieß es immer wieder "Da liegt ein toter Vogel im Gebüsch", "Da ist ein Schwan auf dem Schulhof" oder "Da liegt eine große weiße Taube"! Dem sind wir natürlich nachgegangen und siehe da, es lag tatsächlich ein Vogel im Gebüsch. Dieser war jedoch noch sehr lebendig, wenn auch verletzt. Beherzt griff Herr Henke zu und packte sich das verletzte Tier - um Verletzungen zu vermeiden, musste der Vogel jedoch erstmal "seinen Schnabel halten". Die örtlichen Tierpfleger wurden verständigt und unser "Josef" bekam ein neues Zuhause, indem er gesund gepflegt und bald wieder in die Freiheit entlassen wird.

Aber nun die Frage an euch: Was ist das denn nun für ein Vogel?


23.01.2017

Bestanden!

Seit mehreren Jahren ist unsere Frau M. Müller schon kommisarisch-stellvertretende Schulleitung bei uns an der Josefschule - und heute hat sie die dazu entsprechende Prüfung bestanden. Nun dauert es nicht mehr lang und sie ist offiziell "Konrektorin an der Josefschule". Wir gratulieren :)


Das Team der Josefschule wünscht Ihnen und euch tolle Ferien, wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neues Jahr 2017!


22.12.2016

"In der Weihnachtsbäckerei...."

... war natürlich wieder der Hit bei unserem jährlichen Adventssingen am letzten Schultag vor den Ferien! Alle Kinder und Lehrer der Josefschule kamen im Treppenhaus zusammen und gemeinsam wurden die weihnachtlichen Klassiker geschmettert. Ein großer Dank geht auch wieder an Frau Dochow und Frau Bentler, die mit ihren Gitarren für die entsprechende musikalische Begleitung gesorgt haben. Das war wieder einmal ein grandioser Abschluss!


20.12.2016

Weihnachtsgottesdienst

Gemeinsam mit Pastor Peters feierten die zweiten Schuljahre dieses Jahr den Weihnachtsgottesdienst im Musik- und Reliraum! Ganz besonders toll war es, dass diesmal sehr viele Eltern mit dabei sein konnten.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Büker für die Planung des Gottesdienstes, bei Pastor Peters für seine wunderbaren Worte und den kleinen "Luther" als Geschenk, bei Frau Krause, die wieder alle Lieder am Klavier begleitete und auch bei allen fleißigen Kindern, die mitgeholfen haben, dass wir so einen tollen Gottesdienst feiern konnten.


06.12.2016

Eine magische Geschichte..

Heute ist Nikolaus und die Kinder der Josefschule warten ganz gespannt, bis es endlich an der Tür klopft. Doch bevor die Kinder überhaupt in der Schule ankommen, erreicht uns ein Anruf: die Helfer des Nikolauses haben beim Verladen der leckeren Hefezöpfe nicht gut aufgepasst - und viele der leckeren Teiggebäcke sind auf den Boden gefallen und zerbrochen. Das heißt, viele Kinder hätten kein leckeres Naschwerk bekommen und der Nikolaus hätte kein Geschenk gehabt. Also brauchen die Helferchen jetzt umgehend eine gute Idee - und natürlich gaaaaaanz viel Weihnachtsmagie. Da kommt ihnen ein toller Einfall - mit ordentlich viel Magie können sie noch schnell kleine Stutenkerlchen backen und sie an die Josefschule bringen! Aber wo finden sie einen Ofen? Wer kann schnell noch Rosinen besorgen? Reicht die Zeit überhaupt? .....

.... Ob die Geschichte gut ausgegangen ist, wollt ihr wissen?

Na dann schaut doch einfach in die lächelnden und genüsslich kauenden Gesichter unserer Kinder ... und die Reste der magischen kleinen Stutenkerle!

Ende


05.-9.12.2016

KIRAKA war da - Hurra!!

"Das war der absolute Wahnsinn!" sagten die Kinder der 4a, die diese Woche am Kiraka-Projekt von WDR5 teilnehmen durften. Sie erfuhren nicht nur viel über Radio und wie alles funktioniert, sondern durften auch hinter die Kulissen von Pralinen Peters schauen und einen eigenen Radiobeitrag gestalten.

Wenn du mehr entdecken möchtest - schau doch mal unter:
http://www1.wdr.de/kinder/radio/kiraka/hoeren/kiraka-kommt/lippstadt-100.html

Und hier sind nun auch ein paar fotografisch festgehaltende Eindrücke:


02.12.2016

Das Märchen vom Sterntaler..

... diente unseren 2. Schuljahren als Vorlage für unser diesjähriges Adventsfenster am Lippstädter Rathaus. Drei tolle Engelchen enthüllten zum melodischen Klang einer Trompete unser wunderschönes und buntes Fenster. Auch dieses Jahr haben wieder viele Kinder- und Erwachsenenhände daran gearbeitet und viiieeell Liebe und Mühe in das Kunstwerk gesteckt. Das sieht man auch.. Danke, an alle Beteiligten! Das habt ihr super gemacht!

Wenn ihr auf dem Weihnachtsmarkt seid, dann sucht doch schnell die Nummer 2 - und bestaunt unser Fenster wenn es leuchtet. Es lohnt sich!


25.11.2016

Merry Christmas - Frohe Weihnacht ...

Jubel, Trubel, Heiterkeit - und Pappe, Klebe und Waffeln! Unsere Weihnachtsfeier war wieder mal ein grandioser Erfolg! Zuerst wurde gesungen (Danke an Frau Krause für diese grandiosen Chorkinder!!!) und anschließend gebastelt und gegessen. In fast allen Klassenräumen gab es etwas für Groß und Klein zu tun und auf den Fluren warteten köstliche Leckerein auf Eltern, Kinder und Familie. Eh man sich versah, war es auch schon wieder 18Uhr und der Spaß fand ein ruhiges und gemütliches Ende.

Wir bedanken uns bei allen Eltern für Ihre Kaffee-, Teig- und Kuchenspenden und natürlich auch für Ihre Mithilfe an den Verkaufstresen.

Wir danken ebenso unserem Orga-Team, unserem fleißigen Hausmeister und dem gesamten Kollegium für Ihren heutigen Einsatz!


24.11.2016

Herzlichen Glückwunsch!

Viele Kinder haben am Lesewettbewerb des Lesehauses teilgenommen! Wir sind wirklich sehr stolz auf euch und freuen uns über eure rege Teilnahme.

Doch seit heute steht die Gewinnerin fest:

Sophie aus der Klasse 4a hat 10 Bücher (!) gelesen und dazu bei Antolin.de alle (!) Fragen richtig beantwortet. Damit gewinnt sie einen Büchergutschein im Wert von 5€.

Herzlichen Glückwunsch von deinem Lesehausteam und
den Kindern und Lehrern der Josefschule!


November 2016

Hallo, Frau Ploog!

Wir freuen uns immer über "Zuwachs" im Kollegium - und so waren wir überglücklich, als wir hörten, dass Frau Ploog zu uns die Schule kommt. Frau Ploog ist unsere neue Lehramtsanwärterin für das Gemeinsame Lernen. Sie unterrichtet selbst und begleitet Kollegen und Kinder bei ihren täglichen Aufgaben.

Schön, dass du da bist!


November 2016

Kulturstrolche!!

Wie in jedem Jahr nehmen auch dieses Jahr wieder alle 2- bis 4. Klassen an dem Projekt "Kulturstrolche" der Stadt Lippstadt teil. Unsere Kinder sind eingeladen, an allen kulturellen Angeboten der Stadt teilzunehmen. Unter den Angeboten finden sich Theaterbesuche, Musizieren in der Musikschule, Malen, Tanzen oder auch ein Stadtrundgang.

Unsere zweiten Schuljahre sind nun zum ersten Mal dabei und durften die Stadtbücherei besuchen. Dort gab es viel Spannendes zu erfahren und wir haben eins gelernt: "Ordnung muss sein!" - sonst sucht man seinen Schneebesen im Ganzen Haus (Gruß von Familie Hempel!).


25.10.2016

Hey, du da! Im Radio...

Heute hatten die ersten und zweiten Schuljahre Besuch von Johannes und Stachel aus dem Kinderradioprogramm "Bärenbude" des WDR5. Gemeinsam mit Erwin Grosche haben wir viel gesungen und gelacht! Sogar der Patriot war da und hat tolle Fotos gemacht!
Das war ein großer Spaß!


06.10.2016

Gebt mir ein W .. gibt mir ein A - ach was, gib mir doch sofort eine Waffel!

... denn heute war wieder einmal Waffeltag an der Josefschule! Viele Eltern haben wieder Teig und Waffeleisen gespendet und viele Helfer haben die leckersten Waffeln gebacken. Da wurde natürlich wieder gegessen was das Zeug hält und man sah viele grinsende und mit Puderzucker verzierte Gesichter.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Mithelfern!


06.10.2016

Sportunterricht mal anders!

Seit drei Wochen sieht man immer mal wieder Kinder der Josefschule mit Inlinern und Rollern über den Schulhof fahren. Da sind wir natürlich neugierig geworden und haben mal nachgefragt: Die 4b hat ihren Sportunterricht nach draußen verlagert und übt fleißig das Inliner- und Rollerfahren. Ganz besonders müssen sie dabei auf die anderen Mitfahrer achten, damit Unfälle vermieden werden. Das Starten und vor allem das Bremsen wird geübt, damit man im Notfall schnell reagieren kann. Auch das richtige Hinfallen ist wichtig, damit sich niemand ernsthaft verletzt. Ein wichtiger und lehrreicher Unterricht, der ganz besonders viel Spaß macht!


 

WAHNSINN!

Wir wussten ja, dass unsere Fußballer und Fußballerinnen gut sind, aber dass sie sooooo gut sind, hat selbst uns erstaunt. Zuerst kamen unsere Jungs jubelnd von ihrem Turnier zurück und konnte voller Stolz den ersten Platz verkünden!

Und als dann auch noch unsere Mädchen mit einem Sieg nach Hause kamen, da war vielleicht was los an der Josefschule!

Mit vollem Einsatz, Hingabe und Begeisterung waren alle Kinder und auch unser Trainer Herr Riechert wieder mit dabei! Wir gratulieren herzlich zu euren Erfolgen und sagen Danke!

Ihr habt das großartig gemacht!


Am Dienstag, den 4.10.2016 haben die Lehrer der Josefschule Ganztagkonferenz!
Deswegen haben alle Kinder der Josefschule am 03. und 4.10.2016 unterrichtsfrei!


25.09.2016

Da war doch noch was ...

Ihr kennt das: manchmal piekst einen ein kleiner Erinnerungsstachel - man weiß aber nicht genau, woran man erinnert werden soll. Man überlegt und überlegt und bumms ist es wieder da. So ging es leider auch unserer Homepage-Fee - die hatte nämlich vergessen, die tollen neuen Fotos vom Kollegium auf die Homepage zuladen, die Frau Kalthoff - sehr zu Freude der Kinder - Anfang September auf dem Schulhof von den Lehrern gemacht hat.

Die Fotos sind wieder einmal sehr schön geworden und wir bedanken uns sehr bei Frau Kalthoff, dass die Zusammenarbeit immer einen so großen Spaß macht.

Und auch ihr dürft euch freuen: Frau Kalthoff kommt nämlich bald zurück und dann werdet ihr Kinder geknipst! Wir geben euch dann nocheinmal genau Bescheid!


23.09.2016

Kaum zu glauben - aber die ersten vier Wochen sind bereits um!

Es wurde fleißig geschrieben, gerechnet und gelesen, dass die Zeit nur so im Fluge verging. Unsere Erstklässler sind gut im Schulalltag angekommen und können bereits die ersten Zahlen und Buchstaben schreiben. Die zweiten Schuljahre rechnen schon bis 100 und wissen, was Nomen sind. Die dritten Schuljahre haben bereits Bekanntschaft mit der 1000 gemacht und die vierten Schuljahre trainieren fleißig für die Fahrradprüfung.

Nun freuen sich eigentlich schon alle auf die Herbstferien!


September
2016

Rest-Baustelle

Nachdem es in den Sommerferien größere Baumaßnahme an der Josefschule gab, gibt es jetzt nur noch eine kleine Rest-Baustelle auf dem Schulhof. Aus sicherer Entfernung, ist diese Baustelle - besonders in den Pausen - ein sehr interessantes Beobachtungsobjekt.


25.08.2016

Willkommen zurück, Frau Pakulla und Frau Kaiser!

Heute konnten wir nicht nur unsere Erstklässler begrüßen, sondern freuen uns darüber, dass Frau Pakulla nun wieder bei uns im Einsatz ist. Auch Frau Kaiser ist nun endlich wieder zurück und als Fachlehrerin im Einsatz. Schön, dass ihr wieder da seid!


25.08.2016

Herzlich Willkommen!

Natürlich waren heute wieder einmal alle sehr aufgeregt und auch gespannt, was alles passieren würde. Zuerst ging es los mit dem Gottesdienst, der zum ersten Mal von Frau Wiehen geleitet wurde, da Pastor Reifer nun im Ruhestand ist. Die zweiten Schuljahre haben viele tolle Lieder vorbereitet und wunderschön vorgetragen.
Das habt ihr wirklich toll gemacht!

Danach ging es gemeinsam in die Turnhalle. Dort wurde die Feier von Hr. Henke moderiert und mit künstlerischen Beiträgen der 4. Schuljahre begleitet . Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder und Lehrer aus dem 4. Schuljahr - das war wirklich großartig!

Nachdem Hr. Henke dann eeeeeendlich alle i-Männchen aufgerufen hat, ging es eeeeeeeendlich los zur ersten Unterrichtsstunde. Das war sehr aufregend!

Danke, für einen tollen Gottesdienst und eine tolle Einschulungsfeier!

Und toll, dass unsere i-Männchen nun endlich bei uns sind!


Liebe Schulkinder,
ab der Eingangstür schafft ihr es jetzt alleine! :)

Liebe Eltern,
wie bereits in einem Elternbrief und auf dem Elternabend erwähnt, möchten wir Sie bitten Ihre Kinder VOR der Eingangstür zu verabschieden! Dies dient der Sicherheit Ihres Kindes! Sollten Sie mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes sprechen wollen, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht in unserem Sekretariat. Frau Risse informiert die Klassenlehrerinnen über Ihren Rückruf-Wunsch! Bitte halten Sie sich an diese Absprache! Herzlichen Dank!



Donnerstag, 25.08.2016
Ablaufplan der Einschulung am 25.08.2016

Ablaufplan als pdf-Datei zum Download!

09:00Uhr Beginn des Gottesdienstes in der Josefkirche

09:45Uhr Beginn der Einschulungsfeier in der Turnhalle der Josefschule

ca. 10:30Uhr Beginn der ersten Schulstunde

Schultüten bleiben bei den Eltern und die Kinder gehen mit ihren Klassenlehrerinnen in die Klassen. Die Eltern warten im Eingangsbereich und haben die Möglichkeit, Kaffee und Kuchen zu sich zu nehmen, sich zu unterhalten und Mitglied im Förderverein der Josefschule zu werden.

ca. 11:15Uhr Die Eltern bringen die Schultüten zu ihren Kindern an die Klassentür und haben die Möglichkeit, Fotos zu machen.

ca. 11:25Uhr Ende der ersten Schulstunde. Die Eltern gehen mit ihren Kindern nach Hause.

Das Team der Josefschule wünscht sowohl den neuen Erstklässlern, als auch ihren Eltern einen schönen Einschulungstag! Schön, dass ihr nun endlich bei uns seid!


Mittwoch, 24.08.2016

Der erste Schultag für unsere 2., 3. und 4. Schuljahre!

Pünktlich um 7:55Uhr beginnt heute wieder der Unterricht. Denkt daran: diesen Mittwoch, Donnerstag und Freitag haben alle Kinder der Josefschule nur 4 Stunden!


in den Sommerferien

Huch, was war denn da los??

Wer in den ersten Wochen der Sommerferien mal an der Schule vorbei kam und einen Blick riskierte, hat sich wahrscheinlich stark gewundert. In der Josefschule standen riesengroße Gerüste, bis buchstäblich unter die Decke.

Wir haben nämlich neue Dachkuppeln bekommen!!

Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Kuppeln zaubern, nicht nur im Eingangsbereich, wunderbares Licht! Wir sagen: "Vielen lieben Dank!"